"Einen Schmetterling habe ich hier nicht gesehen" 2011

Ein schweres Thema mit dem großen Wunsch auf Nachhaltigkeit, ist dieses Thema von den Künstlern und Künstlerinnen um Constanze Wagner bearbeitet worden. Kernthema war, das bildnerische Umsetzen geschriebener Gedichte von Inhahaftierten. Die Orte oder politische Ursache der Inhaftierung spielten bei der Erarbeitung keine Rolle, da die Zustände und die Motivation Gedichte zu verfassen immer die selben waren. Der Tragweite waren wir uns allen nicht bewusst. Zahllose Diskussionsrunden unter den Künstlern, zur Erarbeitung der Thematik, wurden durchgeführt. Es wurde ein mehrfach, europäisch prämierter Dokumentationsfilm, von der Fotografin und Journalistin Vera Greif gedreht. Es fanden ebefalls Poiumsdiskussionen, Vorlesungen mit ehemals Inhaftierten (Hr und Fr. Bräuning) statt. Ein emotionales Erlebnis über Generationen hinaus.